0
Merkliste
Keine Produkte!

Sie haben Fragen?
+49 83 41 43 86 80

Neuigkeiten bei Euroglas

14.Apr.2021

Genuss mit gutem Gewissen: Mehrweg boomt wieder in Deutschland

 

MIT NACHHALTIGKEIT ZUM ERFOLG: DAS MEHRWEGSYSTEM KURZ ERKLÄRT

Rund 94 % der Verbraucher in Deutschland wissen, dass Mehrwegflaschen die heimlichen Umwelt-Stars im Getränkeregal sind. Sieben Leben hat eine Katze, das besagt ein altes Sprichwort – eine kurze Lebenserwartung im Vergleich zur Mehrwegflasche, die es auf bis zu 50 Lebenszyklen bringt. Kein Wunder also, dass sich die Pfandflasche immer größerer Beliebtheit in den Regalen der Groß- und Einzelhändler erfreut. Trotz der vielen Umweltvorteile der Pfandflaschen werden in Deutschland stündlich rund 1,9 Millionen Einwegflaschen verkauft. Auf das Jahr gerechnet, ergibt sich daraus die unfassbare Summe von 16 Milliarden Einwegflaschen, die nach ihrer einmaligen Benutzung als schädlicher Plastikmüll enden. Gerade in großen Discounterketten sucht der Verbraucher oft vergeblich nach nachhaltigen Alternativen zur Plastik-Einwegflasche. Als Experte in Sachen Glasverpackung positioniert sich Euroglas bewusst gegen diesen Missstand und setzt sich mit einem vielfältigen Angebot an Mehrweg-Pfandflaschen aktiv für das Mehrwegsystem in Deutschland ein.

MIT NACHHALTIGKEIT ZUM ERFOLG: DAS MEHRWEGSYSTEM KURZ ERKLÄRT

Seit über 120 Jahren existiert das Mehrwegsystem für Getränkeflaschen in Deutschland bereits und hat sich seitdem zu einem mittelständischen Erfolgskonzept entwickelt. Das Mehrwegsystem setzt auf regionale Kreisläufe und fördert dadurch das enge Zusammenspiel zwischen Verbrauchern, Getränkefachgroßhändlern und Getränkeherstellern. Auch Euroglas ist als Hersteller von wiederverwendbaren Glasverpackungen ein fester Bestandteil im Mehrwegsystem. Das Prinzip des Mehrweg-Kreislaufs ist ebenso simpel wie effektiv: Der Verbraucher gibt die leere Pfandflasche beim Händler zurück. Dieser transportiert die gesammelten Mehrwegflaschen zum Getränkefachgroßhandel, wo das Leergut sortiert und anschließend an die jeweiligen Getränkehersteller zurückgeschickt wird. Nach einer gründlichen Reinigung befüllt der Hersteller die Flaschen erneut und schickt sie anschließend an den Getränkefachgroßhandel. Von hier aus ist es nur ein kurzer Weg zurück in die Verkaufsregale der Händler und in die Hände des Verbrauchers.

 

DIE 50 LEBEN DER EUROGLAS MEHRWEG-PFANDFLASCHE

Die stillen Stars im Mehrwegsystem sind die Mehrwegflaschen selbst: Während sich die Lebensspanne einer Plastikflasche aus PET im Mehrweg-Kreislauf auf 25 Lebenszyklen erhöht, schafft es die Pfandflasche aus Glas sogar auf bis zu 50 Umläufe. Der Vielfalt an Flaschenformen und -farben, an unterschiedlichen Größen, Füllvolumen und Verschlüssen sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Auch Euroglas setzt auf ein breites Sortiment an hochwertigen Glasverpackungen und Flaschen-Designs, die auf Wunsch noch weiterführend personalisiert werden. Der Sinn einer jeden Mehrwegflasche bleibt immer der Gleiche: Ressourcen schonen, Abfall minimieren und auf diese Weise die Umwelt schützen. 

EUROGLAS & PRO MEHRWEG

Als Mitglied im Verband Pro Mehrweg setzt sich Euroglas aktiv für die Förderung von Mehrweg-Getränkeverpackungen in Industrie, Handel und beim Konsumenten ein. Dank des steigenden Umweltbewusstseins in unserer Gesellschaft erleben Glasverpackungen aktuell ihr großes Comeback und immer mehr Verbraucher entscheiden sich bewusst für die nachhaltige Pfandflasche aus Glas. Ähnlich vielfältig wie die Glasflaschen sind auch die Getränke, die darin abgefüllt werden können: Mehrere tausend Sorten Bier, Mineralwasser, Fruchtsäfte, Milchprodukte und Erfrischungsgetränke sind heutzutage in der umweltfreundlichen Pfandflasche zu kaufen. Das Mehrwegsystem trägt so nicht nur zum Schutz der Umwelt, sondern auch zu mehr Vielfalt auf dem Getränkemarkt und zum Erhalt von über 150.000 grünen Arbeitsplätzen bei.

14.Dec.2020

Hard Seltzer & Spiked Seltzer: der Trend aus den USA

Gehen Sie steil mit Flaschen von Euroglas – im globalen Selters-Boom!

Hard Seltzer – der us-amerikanische College-Drink – wird nun auch in Deutschland als Konkurrenz zu Bier oder Wein und als der neue Trend gehypt. Das sprudelnd gebraute Getränk, das auch Spiked Seltzer oder Spiked Water genannt wird, besteht aus mit Kohlensäure versetztem Wasser, 4-5 Volumenprozent Alkohol und natürlichen Frucht-Aromen. Da Hard Seltzer mit wenig Zucker auskommt, ist es relativ kalorienarm und erobert den deutschen Markt rasant.

Schnell gebraut: Wie wird Hard Seltzer hergestellt?

Tatsächlich wird Hard Seltzer gebraut. Der Alkohol wird aus Wasser, Malz oder Rohrzucker gewonnen und bewegt sich im Schnitt um die 5 Volumenprozent. Der Brauprozess von Hard Seltzer ist allerdings deutlich kürzer als bei der Herstellungvon Bier. Dem Alkohol wird sprudeliges Wasser und – manchmal – Fruchtgeschmack zugesetzt. Fertig ist das Wasser mit Alkohol. Bereits 1993 tauchte dieses Wasser/Alkohol-Gemisch auf dem amerikanischen Markt auf, doch das kohlensäurigehaltiges Wasser mit Alkohol war seiner Zeit voraus und fand wenige Fans. 2015 freute sich der Einzelhandel gemächlich über die Marke SpikedSeltzer aus Boston und die Verkaufszahlen stiegen an. 2019 gilt schlussendlich als das Jahr von Hard Seltzer. Mit einer Umsatzsteigerung von über 200 Prozent inden USA – hielt das Getränk auch in Deutschland Einzug.

Hard Seltzer: Millennials & das ernährungsbewusste Getränk

Vor allem die Generation der gesundheitsbewussten Millennials zeigt sich angetan – denn Spiked Seltzer Getränke können vegan, kohlenhydrat- und glutenarm – und enthalten wenig Alkohol! Der Erfolg des Getränks fügt sich in dieaktuellen Ernährungs- und Social Media-Trends: In hippen oder individuellen Flaschen ist für den Trend kein Ende in Sicht. Die großen Brauereien in Deutschland halten sich zurück, kleinere Brauereien wie Holy Hard Seltzer platzieren allerdings gleich mehrere Sorten auf dem Markt. Das sprudelnde alkoholische Wasser verursacht derzeit einen globalen Seltzers-Boom! Verschlafen Sie ihn nicht.

Individuelle Flaschen im Mehrwegmodus: Euroglas als Trendexperte in Sachen Hard Seltzer

Story-Telling für Ihr Hard Setzer? Nachhaltige Strategie für Ihr Produkt? Wir können das. Wir steigen in der Marketing-Konzeption ein, wir reduzieren Ihren CO2-Footprint, wir liefern etablierte Standards, eigens entwickelte Mehrwegflaschen oder kreieren Ihre individuelle Verpackung“, so Christoph Jäckle, Geschäftsführer von Euroglas. „Wir sind ein Value Added Distributer –wir haben Konzepte für Ihre Ideen, Flaschen für Ihr Spiked Seltzer, Kästen für Ihre Flaschen und vermitteln weitere Dienste bei Bedarf ... und das ist nur ein Ausschnitt dessen, was wir als Dienstleister anbieten.

14.Dec.2020

Hard Seltzer & Spiked Seltzer: der Trend aus den USA

Gehen Sie steil mit Flaschen von Euroglas – im globalen Selters-Boom!

Hard Seltzer – der us-amerikanische College-Drink – wird nun auch in Deutschland als Konkurrenz zu Bier oder Wein und als der neue Trend gehypt. Das sprudelnd gebraute Getränk, das auch Spiked Seltzer oder Spiked Water genannt wird, besteht aus mit Kohlensäure versetztem Wasser, 4-5 Volumenprozent Alkohol und natürlichen Frucht-Aromen. Da Hard Seltzer mit wenig Zucker auskommt, ist es relativ kalorienarm und erobert den deutschen Markt rasant.

Schnell gebraut: Wie wird Hard Seltzer hergestellt?

Tatsächlich wird Hard Seltzer gebraut. Der Alkohol wird aus Wasser, Malz oder Rohrzucker gewonnen und bewegt sich im Schnitt um die 5 Volumenprozent. Der Brauprozess von Hard Seltzer ist allerdings deutlich kürzer als bei der Herstellungvon Bier. Dem Alkohol wird sprudeliges Wasser und – manchmal – Fruchtgeschmack zugesetzt. Fertig ist das Wasser mit Alkohol. Bereits 1993 tauchte dieses Wasser/Alkohol-Gemisch auf dem amerikanischen Markt auf, doch das kohlensäurigehaltiges Wasser mit Alkohol war seiner Zeit voraus und fand wenige Fans. 2015 freute sich der Einzelhandel gemächlich über die Marke SpikedSeltzer aus Boston und die Verkaufszahlen stiegen an. 2019 gilt schlussendlich als das Jahr von Hard Seltzer. Mit einer Umsatzsteigerung von über 200 Prozent inden USA – hielt das Getränk auch in Deutschland Einzug.

Hard Seltzer: Millennials & das ernährungsbewusste Getränk

Vor allem die Generation der gesundheitsbewussten Millennials zeigt sich angetan – denn Spiked Seltzer Getränke können vegan, kohlenhydrat- und glutenarm – und enthalten wenig Alkohol! Der Erfolg des Getränks fügt sich in dieaktuellen Ernährungs- und Social Media-Trends: In hippen oder individuellen Flaschen ist für den Trend kein Ende in Sicht. Die großen Brauereien in Deutschland halten sich zurück, kleinere Brauereien wie Holy Hard Seltzer platzieren allerdings gleich mehrere Sorten auf dem Markt. Das sprudelnde alkoholische Wasser verursacht derzeit einen globalen Seltzers-Boom! Verschlafen Sie ihn nicht.

Individuelle Flaschen im Mehrwegmodus: Euroglas als Trendexperte in Sachen Hard Seltzer

Story-Telling für Ihr Hard Setzer? Nachhaltige Strategie für Ihr Produkt? Wir können das. Wir steigen in der Marketing-Konzeption ein, wir reduzieren Ihren CO2-Footprint, wir liefern etablierte Standards, eigens entwickelte Mehrwegflaschen oder kreieren Ihre individuelle Verpackung“, so Christoph Jäckle, Geschäftsführer von Euroglas. „Wir sind ein Value Added Distributer –wir haben Konzepte für Ihre Ideen, Flaschen für Ihr Spiked Seltzer, Kästen für Ihre Flaschen und vermitteln weitere Dienste bei Bedarf ... und das ist nur ein Ausschnitt dessen, was wir als Dienstleister anbieten.

26.Nov.2020

Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel (w/m/d)

NIEMAND FRAGT, WAS DU SUCHST - WIR SCHON! „Wir suchen Auszubildende im Groß- und Außenhandel!“ Vermutlich hast Du diese Art von Überschrift in letzter Zeit etwas öfter zu Gesicht bekommen, als es Dir lieb ist. Klar, so läuft das eben bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz! Zu hohe Erwartungshaltungen, überfordernd viel Text und Fremdwörter wie „Work-Life-Balance“ steigen Dir zu Kopf. Ständig wird Dir gesagt was von Dir erwartet wird, aber Niemand fragt was DU suchst. Daher möchten WIR uns heute mal bei DIR als attraktive Ausbildungsstelle bewerben! Wir sind:

Ein mittelständisches, in zweiter Generation familiengeführtes Handelsunternehmen der Verpackungsbranche (Hauptsitz in 87656 Germaringen), das international Gläser und Flaschen für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie vertreibt und eine Schwestergesellschaft in Österreich führt.

Du bist mit hoher Wahrscheinlichkeit schon einmal unbewusst mit uns in Berührung gekommen. Es gibt praktisch keinen Supermarkt, der ohne unsere Produkte auskommt. Wer weiß, vielleicht wird auch deine Lieblingsmarmelade in unsere Gläser abgefüllt?

Was uns auszeichnet:

Nachhaltigkeit: Als Inverkehrbringer von über 100 Mio Verpackungen pro Jahr, übernehmen wir Verantwortung. So sind 99% unserer Produkte aus recyclingfähigen Materialien wie Glas und Weißblech. Für unsere Bemühungen um das deutsche Mehrwegsystem und mehr Umweltbewusstsein wurden wir in diesem Jahr sogar mit dem Mehrweg-Innovationspreis der Deutschen Umwelthilfe ausgezeichnet.

Aufgaben

Deine Ausbildung zur/zum Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel: Werde Zentrum des Geschehens! Deine Ausbildung bei der Euroglas GmbH beinhaltet umfangreiche organisatorische Herausforderungen. Du lernst den Umgang mit unseren Lieferanten und Abnehmern, beschaffst, was unsere Kunden brauchen und bist verantwortlich für die fehlerfreie Abwicklung ihrer Aufträge. Auch Rechnungen und Reklamationen, sowie Angebotsschreiben gehören zu deinen Aufgabenbereichen. Verhandlungs- und Verkaufsgespräche werden schon bald zu deinem Arbeitsalltag gehören. Zusammen mit Dir stellen wir andere Marktteilnehmer nicht nur durch faire Preise, sondern vor allem mit der Gewährleistung bester Produkt- und Servicequalität in den Schatten!

Qualifikation

Neben einer Mittleren Reife solltest du außerdem mitbringen:

  • Ein sicheres Auftreten und Kontaktfreude
  • Organisationstalent
  • Zahlenverständnis
  • Enthusiasmus und Spaß an Neuem
  • Ausgeprägte Kundenorientierung
  • Gute Englischkenntnisse

Benefits

Technischer Fortschritt: Technischer Fortschritt geht an uns nicht vorbei. So erleichtern wir z.B. seit Anfang 2018 den Arbeitsalltag unserer 20 Mitarbeiter durch einen komplett virtualisierten Arbeitsplatz (Cloud Working). Das heißt, du könntest dich theoretisch von jedem Ort auf der Welt an deinem Arbeitsplatz anmelden – selbst das Telefon ist servergestützt und damit völlig ortsunabhängig. Und das ist erst der Anfang!

Persönlichkeit: Da wir trotz internationaler Handlungsfelder immer noch ein familiengeführtes Unternehmen sind, hat vor allem das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter und ein gutes Arbeitsklima oberste Priorität. Du bist hier Mensch, keine Zahl.

Arbeitsplatz: Dein zukünftiger Arbeitsplatz befindet sich in unserem brandneuen Bürogebäude. Ein ergonomischer Arbeitsplatz, moderne Architektur und ein gutes Raumklima sind Hauptbestandteile der Planung gewesen!

Werde jetzt Teil der Veränderung – Wir freuen uns auf Dich!

EUROGLAS Verpackungsgesellschaft m.b.H. I D-87656 Germaringen I Am Riederloh 26

10.Nov.2020

Euroglas auch 2021 klimaneutral

Auch im kommenden Jahr werden wir weiter das Aufforstungsprogramm in Uruguay unterstützen - und sind sehr stolz darauf! 

 

Was bedeutet eigentlich Klimaneutralität?

Nach dem Prinzip der im Kyoto-Protocol beschriebenen CO2-Kompensation, sollen Treibhausgase, die an einem Ort der Erde entstehen und nicht vermieden werden können, durch Klimaschutzprojekte an einem anderen Ort eingespart werden. Um diese zu finanzieren, kaufen Unternehmen Zertifikate entsprechender Klimaschutzprojekte aus den sechs verfügbare Projektsektoren (Biomasse, Kochöfen, Solarenergie, Waldschutz, Wasserkraft und Windenergie). Jedes Zertifikat steht für 1 Tonne CO2, die durch das jeweilige Projekt eingespart wird. Weltweit gibt es zahlreiche Klimaschutzprojekte, die meisten davon unterstützen erneuerbare Energieprojekte. Die Initiatoren dieser Projekte erhalten für ihr Engagement Emissionsgutschriften, die in Form von Klimaschutzzertifikaten gehandelt werden können. Die Höhe bemisst sich beispielsweise durch den Vergleich mit den Emissionen, die durch den Bau eines Kohlekraftwerkes entstanden wären.

30.Sep.2020

Vorgehen zur Erstellung einer Digitalisierungsroadmap für das Supply-Chain-Management

Mittelstand 4.0: Wie erstelle ich eine Digitalisierungsroadmap?

Unter folgendem Link können Sie den Artikel einsehen: https://www.hanser-elibrary.com/doi/10.3139/104.112402

10.Jul.2020

Nachhaltigkeits-Award für Completeorganics – WeltverbEsserer 2020

1. Platz completeorganics

completeorganics ist Deutschlands nachhaltigstes Food-Produkt 2020

Unpasteurisierte Lebensmittel, frei von jeglichen Zusatzstoffen, in den überregionalen Naturkostfachhandel zu bringen, ist der Ansatz von completeorganics. Es werden ausschließlich natürliche bio- vegane Zutaten verwendet, die vornehmlich saisonal aus regionalem Anbau und fairem Handel bezogen werden. Statt Plastik wird in der Verpackung Glas benutzt.

Mehr über completeorganics

29.Jun.2020

Mittelstand 4.0: Podcast „handelkompetent“ – Christoph Jäckle erzählt seine Digitalisierungsgeschichte

Beim Verpackungsgroßhändler Euroglas gibt es viele Potenziale für Digitalisierung, die man erkennen und nutzen sollte. Der Geschäftsführer der Euroglas GmbH Christoph Jäckle und unser Experte Stefan Roth sind beim Podcast "Handel kompetent" unserer Kollegen vom Kompetenzzentrum Handel zu Gast und berichten über ihr gemeinsames Digitalisierungsprojekt.

In ihrem Podcast behandeln unsere Kollegen vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel regelmäßig verschiedene Themen rund um die Digitalisierung des Handels. In der neuesten Folge berichtet Christoph Jäckle über die ersten Schritte des Digitalisierungsvorhabens in seinem Unternehmen Euroglas. Dabei nutzte er eines unserer Angebote: die Potenzialanalyse. Herr Jäckle und Herr Roth erläutern im Podcast, welche Herausforderungen das Unternehmen dabei meistern musste, welche Erfahrungen gemacht wurden und was schließlich das Ergebnis war.

Herr Jäckles Tipp für alle, die sich beim Thema Digitalisierung noch unsicher sind: Einfach mal anfangen und sich trauen! Klicken Sie hier auf „Inhalt laden“ oder hören Sie den Podcast auf Soundcloud

 

Update: Roadmap fertiggestellt, Prozess-Optimierung auf dem Weg:

05.Jun.2020

Euroglas und kleine Halbe sind ab 2020 klimaneutral

Euroglas liegen Umweltschutz und Nachhaltigkeit seit jeher sehr am Herzen und bekennt sich daher zu umweltfreundlichen Mehrwegflaschen, zu Regionalität und kurzen Wegen zwischen Lieferanten, Getränkeproduzenten und Wiederverkäufern. Doch wir wollen noch mehr Konkretes leisten, um Umwelt und Ressourcen zu schonen - daher sind wir seit Anfang 2020 klimaneutral! Euroglas hat 15 Tonnen CO2 je Mitarbeiter ausgeglichen, was nicht nur die geschäftlichen, sondern auch die privaten Emissionen abdeckt.

Doch wir denken weiter:

Neben der bereits bei der Konstruktion umgesetzten Gewichtseinsparung von 25 %, produzieren wir unsere 0,33l Euro-Mehrwegflasche „kleine Halbe“ seit 01.01.2020 komplett klimaneutral. Bei allen Lieferungen, die Sie von uns in diesem Jahr erhalten haben, sind die Flaschen bereits CO2–freigestellt.

Mit diesem Meilenstein bieten wir nicht nur einen Mehrwert für die Umwelt, sondern auch einen USP für Ihre Produkte und eine Grundlage für weitere Schritte in Richtung Klimaschutz mit Ihren Getränken.

Bislang konnten wir in 2020 somit insgesamt rund 235 Tonnen CO2 einsparen. Als Vorbild für Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter wird Euroglas auch mit weiteren Projekten Zeichen und Maßstäbe setzen. Darauf sind wir stolz.

Sie wollen gemeinsam mit uns aktiv für die Umwelt werden und neue Maßstäbe setzen? Wir beraten Sie gerne und helfen bei der Umsetzung, auch Ihren weiteren Gebindebezug bei uns klimaneutral zu stellen - von der Flasche über Transport bis zur Kiste. Sprechen Sie uns an!

14.Feb.2020

IHK Ausbildungsbetrieb 2020

 

Die EUROGLAS Verpackungsgesellschaft m.b.H. ist seit 2020 stolzer Ausbildungspartner der IHK Schwaben.

 

13.Dec.2019

Nachhaltigkeit: Euroglas wird 2020 klimaneutral

Euroglas im Kampf für den Klimaschutz

Der Klimawandel ist in aller Munde. Auch von Unternehmen wird nachhaltiges und verantwortliches unternehmerisches Handeln eingefordert. Euroglas liegen Umweltschutz und Nachhaltigkeit seit jeher sehr am Herzen. Euroglas bekennt sich zu umweltfreundlichen Mehrwegpfandflaschen, zu Regionalität und kurzen Wegen zwischen Lieferanten, Getränkeproduzenten und Wiederverkäufern. Doch Euroglas will künftig noch mehr Konkretes leisten, um Umwelt und Ressourcen zu schonen. Daher strebt das Unternehmen als zusätzliche Maßnahme an, klimaneutral zu werden. Klimaneutral bedeutet, dass die Menge an klimaschädlichen Gasen in der Atmosphäre durch unsere Aktivitäten nicht ansteigt. Da die Ausstoßung von Emissionen nicht gänzlich vermieden werden kann, hat Euroglas sich für eine andere Lösung entschieden.

Die Investition in ein Aufforstungsprogramm in Urugay

Mithilfe von Fokus Zukunft erlangen wir Klimaneutralität für das Jahr 2020. Die Nachhaltigkeitsberatungsgesellschaft unterstützt Unternehmen dabei, ihren CO2-Fußabdruck durch Klimaschutzprojekte auszugleichen. Diese Projekte werden durch einen der drei international anerkannten Zertifizierungsstandards – Verified Carbon Standard, Certified Emission Reduction der Vereinten Nationen oder den Gold Standard – überprüft. Euroglas entschied sich als konkrete Maßnahmen zum Ausgleich der verursachen Emissionen für ein Aufforstungsprogramm in Uruguay. Das Projekt umfasst das Anpflanzen von Bäumen auf insgesamt 21.298 Hektar und spart damit 127.416 Tonnen CO2 pro Jahr. Euroglas hat mit dem Erwerb von 120 Klimaschutzzertifikaten 15 Tonnen CO2 je Mitarbeiter ausgeglichen, was nicht nur die geschäftlichen, sondern auch die privaten Emissionen abdeckt.

Unsere langfristigen Ziele mit der Klimaneutralität

„Wir wollen damit als Vorbild für Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter fungieren und ihr Bewusstsein für den Umgang mit Ressourcen schärfen“, sagt Geschäftsführer Christoph Jäckle. „Zudem leisten wir dadurch einen Beitrag zu den Nachhaltigkeitszahlen der Regierung.“ Die Weltgemeinschaft ist sich einig, dass die Erderwärmung auf unter 1,5 Grad minimiert werden muss. Allerdings können die Staaten aktuell nur eine Beschränkung auf maximal 4 Grad versichern, was nicht genug ist, um Katastrophen zu vermeiden. Deshalb müssen die Unternehmen weltweit aktiv werden und dem Klimawandel entgegenwirken. „Euroglas wird auch weiter daran arbeiten, den Fußabdruck des Unternehmens zu verringern“, so Jäckle.

08.Oct.2019

7. Europäische REUSE-Konferenz, 24. September 2019, Brüssel

Die Umstellung auf Mehrwegverpackungen: Richtlinien und bewährte Verfahren

Spannende Innovationen, aktuelle politische Maßnahmen und kluge Initiativen standen auf dem Tisch, als sich Unternehmen, NRO, Politiker und Vertreter öffentlicher Institutionen zur 7. REUSE-Konferenz am 24. September 2019 in Brüssel trafen. Die Veranstaltung wird alle zwei Jahre von der Deutschen Umwelthilfe (DUH), dem Europäischen Verband der Getränkegroßhändler (CEGROBB), den Privatbrauereien in Deutschland und der Reloop-Plattform organisiert.

Vor dem Hintergrund der kürzlich verabschiedeten Einweg-Kunststoffrichtlinie diskutierten die Teilnehmer mögliche Anreize für das Wachstum und die Verbreitung von Wiederverwendungssystemen in der EU sowie auf nationaler und lokaler Ebene. Die Geschäftsführerin von Reloop, Clarissa Morawski, führte die Teilnehmer durch die Veranstaltung. Mehrere Vorträge gaben Einblicke in innovative Wiederverwendungssysteme in den Bereichen Getränke, Lebensmittel und Transport. Auch die Firma Euroglas war mit Geschäftsführer Christoph Jäckle und Leiter Marketing Christian Rydval vertreten (siehe Bilderserie).

Auf der 7. REUSE-Konferenz wurde der neue Reusable Award vorgestellt, der außergewöhnlichen Beispielen der Abfallvermeidung gewidmet ist, die über den Rahmen des klassischen Refillable Award hinausgehen. Der Fußballverein Bayern München erhielt als erster den neuen Pokal für die Verwendung von Mehrwegbechern bei seinen Heimspielen in der Allianz Arena. Der Nachfüllpreis ging an das Ökodorf Brodowin, dessen Direktor von Maltzahn für seinen nachhaltigen Ansatz bei der Bereitstellung von regionaler Milch in Mehrwegflaschen ausgezeichnet wurde.

13.Aug.2019

Neues Flaschendesign für Störtebeker Whisky

Einem edlen Tropfen, gebührt es einem angemessenen Gewand.
Wir sind sehr stolz darauf, die neuen Growler-Flaschen für die Störtebeker Braumanufaktur präsentieren zu dürfen. Die neu designte Eigenform mit aufwendigen Druckdekor ist ein Gemeinschaftsprojekt der Firma Euroglas und der Bier- und Whisky-Künstler aus Stralsund. Die Störtebeker Whisky Selection ist ab sofort für Genießer und Kenner im Sammler-Growler aus Glas erhältlich.

25.Mar.2019

Die neue NRW Wasser/AfG-Serie

Die Mozartquelle im neuen Design - ein frischer Look!

Die Mozartquelle ist ein erstaunliches Wasser. Tief unter schützenden Erdschichten der Augsburger Hochterrasse verborgen, entspringt sie aus jahrtausendealten Wasserströmen und genießt dabei eine ganz besondere Mineralisierung, die ihr einen milden und erfrischenden Charakter verleiht.

Der reine Klang des Wassers erstrahlt ab sofort in der neuen NRW Wasser- und AfG-Serie der Euroglas Verpackungsgesellschaft aus Mauerstetten. Die elegant-klassischen Gebindegrößen 0,33l, 0,5l und 0,75l vereinen mit ihrem nachhaltigen Konzept und durchdachter Technik, Design und Funktionalität.

Dank geringer Mindestauflagen, geprüfter und zertifizierter Maße, baut sich aktuell ein neuer Mehrweg-Pool “Made in Germany“ auf - passend für nahezu alle Abfüllanlagen und Kastenmodelle.

Ob mit prickelnden, perlenden oder in sich ruhenden Getränken, die bis 8 Gramm CO2-beständige NRW-Flaschenserie verleiht jedem Tag einen besonderen Moment und ist ein Genuss für Auge und Gaumen.


Der Flyer zur neuen NRW Wasser/AfG-Serie:

21.Mar.2019

Masterarbeit / Semesterarbeit

Auf der Suche nach einem interessanten Unternehmen für deine Master- oder Semesterarbeit?

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/44851/Description/1

27.Feb.2019

Think before you print

"Erst denken, dann drucken!" Mit diesem Slogan in unserer E-Mail-Signatur wollen wir die weltweite Umwelt-Kampagne gegen unnötigen Papierverbrauch unterstützen. 13 Millionen Hektar Wald werden jedes Jahr abgeholzt. Die Hälfte davon für Papier. In den letzten 60 Jahren hat sich somit der weltweite Papierverbrauch versiebenfacht, d.h. 250 Kilogramm Papier werden in Deutschland pro Kopf und Jahr verbraucht.

Mit einer Altpapierquote von aktuell ca. 75 Prozent hat die deutsche Papierindustrie einen wichtigen Beitrag zur Umweltentlastung beigetragen. Leider lässt sich aber (Alt-)Papier nur max. 20 mal wiederverwerten, bis dann die Fasern zu kurz sind. Mit dem "papierlosen Büro", heute "Digital Office", möchte daher die Euroglas einen kleinen Beitrag für eine gesunde Umwelt leisten.

Im Gegenteil zu Papier lässt sich Glas unendlich oft ohne Qualitätsverlust wiederverwenden und hat eine Recyclingquote von 100 Prozent. Das macht Glas zu einem nachhaltigeren Werkstoff, Altglas zu einem sehr wertvollen Rohstoff und wir dürfen bei der Euroglas zumindest mit einem kleinen "grünen" Gewissen unsere Flaschen und Gläser an den Mann bringen. Ausgezeichnet von der deutschen Umwelthilfe mit dem Mehrweginnovationspreis 2018 für unsere 0,33 l "kleine Halbe" Flasche (s. Beitrag v. 01.06.2018), wurden wir in unserem Handeln und Tun weiter bestärkt.

12.Feb.2019

Die kleine Halbe ganz groß

Wir sind sehr stolz darauf in der Fachzeitschrift GETRÄNKEFACHGROSSHANDEL mit einem ausführlichen Beitrag erwähnt zu werden. In diesem wird die Erfolgsstory unserer 0,33 l "kleinen Halben" erzählt, warum wir den Mehrweginnovationspreis gewonnen haben und wo überall bereits die neue Mehrweg-Standardflasche eingesetzt wird.

Den kompletten Artikel können Sie hier downloaden:

25.Jun.2018

Markenpartnerschaft Marke Allgäu

Die Euroglas Verpackungsgesellschaft m.b.H. ist nun offizieller Markenpartner der Allgäu GmbH und unterstützt den Ausbau der Qualitätsmarke Allgäu.

Darauf sind wir sehr stolz und freuen uns als „Markenbotschafter“ für die Marke Allgäu auftreten zu dürfen!

01.Jun.2018

Ausgezeichnet für die Umwelt mit dem Mehrweg-Innovationspreis 2018

Die Euroglas Verpackungsgesellschaft m.b.H. wurde für ihre "kleine Halbe" ausgezeichnet. „Die kompakte 0,33 Liter Standardflasche aus Glas in zeitlos schlichtem Retrodesign ist 25 Prozent leichter als vergleichbare Flaschen und spart beim Transport CO2-Emmissionen ein. Durch einen spezifischen Kasten passt nur die "kleine Halbe" hinein, sodass der Sortieraufwand im Leergutstrom verringert wird. Ihre Füllgröße ist zeitgemäß und entspricht in optimaler Weise den Kundenwün-schen. Die "kleine Halbe" hat das Potenzial zu einer neuen Poolflasche im Bierbereich. Dann muss der Flaschenpool allerdings zentral gesteuert und gepflegt werden“, sagte der Geschäftsführer des Verbandes Private Brauereien e.V. Deutschland Roland Demleitner in seiner Laudatio auf den Preisträger.

v.l.n.r. Martina Gehrmann (Stiftung Initiative Mehrweg), Barbara Metz (Deutsche Umwelthilfe e.V.), Christoph Jäckle (Euroglas Verpackungsgesellschaft m.b.H.), Roland Demleitner (Private Brauereien Deutschland e.V.) ©DUH – Kisorsy

12.Apr.2018

Das "Brauer Bundle" - Start-up your Leergut!

Unser "Brauer Bundle" für Craft Beer Brauer und kleinere Brauereien:

- Paketangebot speziell für Craft Brauer und Start-ups
- Verschiedene 0,33 l Standardflaschen und passende 24er Kästen auf Lager
- Abnahme auch in Kleinmengen ab 1 Palette

 

get started, get bundled!

26.Feb.2018

Der neue 20er Kasten im schicken Retro-Design!

Unsere 0,33 l Flasche "kleine halbe" hat ein neues zu Hause gefunden und fühlt sich schon pudelwohl!

Muster ab Mai 2018 verfügbar!

05.Feb.2018

Euroglas starts working in the cloud!

Seit längerem haben wir eine Umstellung auf ein virtuelles Rechenzentrum geplant. Nun haben wir es endlich geschafft! Nach einer kleinen Testphase arbeiten wir seit Jahresanfang erfolgreich auf unserer „Working Cloud“. Als Mehrwert für Sie können wir mit dem virtuellen Büro unseren kompletten Service ortsunabhängig und flexibel anbieten, um auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche noch individueller einzugehen!

29.Sep.2017

Teilnahmebedingungen für Facebook-Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen für das Facebook-Gewinnspiel "Kleine Halbe":

(bitte auf das rechtsliegende Bild klicken, um die Teilnahmebedingungen zu öffnen)

Das Gewinnspiel endet am 1. November!

20.Sep.2017

Neues Gebinde mit Minimalbudget

Eine mittelständische Familienbrauerei aus der Krise führen – an sich schon ein schwieriges Unterfangen. Dass dazu noch ein weiteres Gebinde in der Abfüllung beitragen soll, leuchtet vielleicht nicht gerade ein. Den Beweis, dass das funktioniert, will die Kaiser-Brauerei Geislingen antreten. Dort wird seit kurzem neben NRW-, 0,33-l-Longneck- und 0,33-l-Bügel- auch in eine 0,33-l-Euroflasche – genannt Brauerflasche – abgefüllt. Warum hat man sich in Geislingen für dieses Gebinde entschieden und wie verlief die Integration in den Abfüllprozess?

06.Sep.2017

drinktec 2017

Besuchen Sie uns auf der drinktec vom 11.-15. September 2017 in München, Halle A2, Stand 113.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch!

31.Jan.2017

Die "kleine Halbe"

Die "kleine" Brauer auf dem Vormarsch! Unsere 330ml Brauerflasche kommt durchwegs gut an - die Konzepte können sich sehen lassen...ebenso wie die Inhalte. Überzeugt euch selbst...u.a. hier ist unsere Brauer bereits erfolgreich im Einsatz: 

 

Kauzen-Bräu
Privatbrauerei Jacob Stauder
Brauerei C. Wittmann
Kaiser-Brauerei Geislingen

12.Jan.2017

Fairness, Kampfgeist und körperliche Fitness - Euroglas unterstützt lokalen Muay Thai Verein

Als angagiertes Unternehmen unterstützen wir lokale Vereine und Aktionen deren Werte und Hintergründe wir teilen. So haben wir uns dazu entschieden die Bayerische Meisterschaft im Muay Thai in Kaufbeuren zu unterstützen. Als viel mehr als reiner Kampfsport bietet Muay Thai die Möglichkeit sich körperlich und geistig weiterzuentwickeln, wichtige Eigenschaften wie Fairness, Engagement und Zusammenhalt aber auch Kampfgeist zu fördern und dabei den Umgang mit Siegen und Niederlagen zu erlernen.

Nähere Informationen zur Veranstaltung und zum Verein Muay Thai Sugrib Gym hier: 
https://www.muaythai-sugrib.de/news/

05.Jan.2017

Euroglas in der Brauwelt - Revolution?

Revolution? Nein, einfach nur zeitgemäß!

Dass die 0,5l Euroflasche längst kein Schnee von gestern mehr ist sondert brandaktuell, lässt sich beim Besuch im Getränkemarkt deutlich erkennen. Bei der Wahl einer passenden 0,33l Flasche musste man bisher jedoch immer Kompromisse eingehen. Die 0,33l BRAUER Flasche im dazugehörigen System von EUROGLAS macht damit nun endgültig Schluss.

Das System ist so einfach wie genial und die Fakten sprechen für sich:

  • Der Standarddurchmesser von 61 mm (wie 0,33l Ale und Vichy) minimiert den Aufwand für Linienumbauten auf ein Minimum uns lässt Parallelnutzungen sowie Multipacks zu.
  • Aufgrund der niedrigeren Höhe der Flaschen ist eine Untermischung mit Fremdleergut nahezu ausgeschlossen. Wir bieten angepasste 10er, 20er und 24er Kästen von unserem Partner Delbrouck in Menden an.
  • Eine akkurate Bepfandung mit 0,15 € / Flasche schützt vor Verlusten durch ausbleibenden Leergutrücklauf. Die Qualifizierung bei Tomra Systems ist bereits in Gang gesetzt. Sowohl Flasche als auch Kasten sind 100 % MADE IN GERMANY!

In Summe und einen unserer Kunden rezitierend- „Das wohl beste System am Markt- überzeugt in allen Belangen“

Die Flaschen sind ab Anfang Februar 2017 standardmäßig ab Lager verfügbar und können auf Wunsch auch in Weiß oder Grün sowie mit CC oder MCA Mündung produziert werden.

Erfahren Sie mehr auf www.euroglas.de oder telefonisch unter 08341 / 715 08 23

Euroglas Verpackungsgesellschaft mbH - Flaschen. Kästen. Konzepte

16.Nov.2016

Euroglas und Delbrouck auf der BrauBeviale 2016

Über 38.000 Fachbesucher - davon 16.000 international - „Das ist das erfolgreichste Messe-Triple in der Geschichte der BrauBeviale“ - so die Veranstaltungsleiterin der BrauBeviale 2016. Euroglas war zusammen mit Delbrouk ein Teil dieses Erfolges - zum ersten mal waren wir selbst dabei. Die Besucher waren durchgehend angetan von unseren Neuvorstellungen und Artikelpräsentationen. Vor allem unsere neue Errungenschaft, die 0,33l Brauerflasche mit zugehörigem Kasten, stieß auf Begeisterung bei den Besuchern. 

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und Geschäftspartnern, für interessante, anregende Gespräche und 3 spannende Messetage. 

Mehr zur BrauBeviale 2016 hier im Abschlussbericht:

27.Oct.2016

Was für Flaschen

Euroglas und Spiegel Online über die Entwicklung der Designs von Spirituosenflaschen

Spiegel Online Redakteurin Anne Haeming berichtet über die Trinkkultur in Deutschland: welche Entwicklungen sind in den letzten Jahren zu verzeichnen, welche Trends zeichnen sich ab - welche Rolle spielt dabei die Verpackung? 

Als langjährigen und kompetenten Händler befragte uns Anne Haeming persönlich und wollte unsere Meinung zur Vergangenheit und Zukunft des Spirituosenmarktes in Deutschland wissen. 

Lesen Sie mehr auf Spiegel Online

27.Jun.2016

Mit Euroglas zum Sieg!

Als Familienunternehmen wissen wir wie wichtig es ist den Nachwuchs zu fördern - und setzen uns daher gezielt für die Nachwuchsförderung in der Region ein.

So haben wir uns dafür entschieden die Eishockeymannschaft der Kleinschüler des ESV Kaufbeuren zu unterstützen. Es hat sich gelohnt Die Mannschaft konnte neben dem bayerischen auch den deutschen Meistertitel erringen. Außerdem wurde das Team zu Kaufbeurens Nachwuchssportler des Jahres 2016 gekürt.

Herzlichen Glückwunsch - und viel Erfolg für die weitere Laufbahn!

19.Jan.2016

Übernahme der Fa. Flaschen Kraus

Ausbau des Getränkebereichs durch Übernahme des Großhändlers Flaschen Kraus aus Krumbach

Mit Wirkung zum 01.01.2016 übernehmen wir die Geschäfte von Flaschen Kraus Inh. RIchard Xaver Kraus. Herr Kraus geht mit nunmehr 78 Jahren - davon über 55 Jahren Branchenzugehörigkeit - in den wohlverdienten Ruhestand. Wir beide - Euroglas und Flaschen Kraus - sind überzeugt davon die Kunden weiterhin mit gewohnter Zuverlässigkeit, Qualität, Serviceleistung und Herzblut weiterführen können.

Flaschen Kraus spezialierte sich auf Bierflaschen, Wasserflaschen, Verschlüsse und Kästen sowie verschiedene Serviceleistungen wie das Bebügeln und in Kästen einstellen von Flaschen. Ein breites Lieferportfolio - darunter mehrere Eigenformflaschen - sowei beste Kontakte zu Lieferanten, Kunden und Dienstleistern zählen zu den Stärken des Unternehmens.

03.Jul.2015

get crafted!

Sei nicht irgendeine Flasche - get crafted!

Mit unserer get crafted! Aktion möchten wir unseren Kunden dazu verhelfen, Ihren Stil auch in der Verpackung - sprich der Flasche - umzusetzen:

 

  • Bedrucken, beschichten, veredeln- ab 1er Palette

    Ob Matt- oder Glanzlackbeschichtung, Heißfolienprägung oder Haptikdruck, Keramische oder Organische Farben- wir verpassen deiner Standardflasche Persönlichkeit

  • Mehr als 30 Sonderflaschen- ab Lager

    Exportgrößen, verschiedenste Einwegflaschen, Sekt- und Champagnerflaschen, viele verschieden Farben und Formen. Anders sein als die Anderen und trotzdem jederzeit Verfügbar

  • Deine eigene Craft- Flasche- ab 25 tsd Stück

    Deine Anforderungen, dein Anspruch, deine eigene Flasche. Schon ab 25 tsd Stück und zu leistbaren Konditionen unter Anleitung von Profis deine eigene Flasche gestalten. Entwicklung, Finanzierung und Logistik übernehmen wir, für dich heißt es nur noch- anders sein!

 

Sprich uns einfach an - wir unterbreiten dir gerne unverbindliche Vorschläge, Angebote und arbeiten entsprechende Konzepte für dich

 

Wir freuen uns auf deinen Anruf!

11.May.2015

Mit Euroglas über die Alpen

Als Familienunternehmen möchten wir uns gesellschaftlich engagieren und haben es uns zur Aufgabe gemacht, aktiv regionale Sozial- und Jugendprojekte zu unterstützen.

Ende 2013 haben wir mit einer Spende für die "Kartei der Not" dazu beigetragen, sozial benachteiligten Personen ein schönes Weihnachtsfest zu "bescheren" (nähere Informationen zur Organisation finden Sie auf www.kartei-der-not.de)!

Dieses Jahr möchten wir uns an einem ganz besonderen Jugendprojekt beteiligen: "die Überquerung der Alpen" - mit dem Mountainbike. 12 sportbegeisterte Jugendliche des Jakob-Brucker-Gymnasiums Kaufbeuren werden am sogenannten "Spenden-Alpencross" teilnehmen - und in 7 Tagen rund 400km von Füssen im Allgäu nach Riva del Garda / Italien fahren. Die engagierten Schüler haben dieses Projekt zum Spendenmarathon erklärt - und sammeln für ein soziales Hilfsprojekt des Vereins "Humedica" in Kaufbeuren. Konkret soll der Neubau eines Fussballplatzes für gesellschaftlich benachteiligte Kinder und Jugendliche in Brasilien errichtet werden - zur Förderung des Sports und Unterstützung der Jugend vor Ort.  

Wir möchten diese Sportlichkeit, das Organisationstalent sowie den Sozialgeist der Jugendlichen unterstützen und tragen mit aktivem Sponsoring zum Erfolg der beiden Vorhaben bei.

Nähere Informationen zu den Projekten und Organisationen finden Sie hier:

www.spenden-alpencross.de
www.humedica.org